Universal Hochspannungsnetzteil
T.Hartwig-ELektronik Inh. Thomas Hartwig
Blumenweg 3a,  D-34355 Staufenberg
Tel. 05543-3317,  E-Mail
Bürozeit: Mo-Do, ca. 10.00-12.00 + 14.00-16.00 Uhr
Ust. ID. Nr.: (VAT) DE 115268023
Datenschutzerklärung
< zur Startseite
 
Gesamtübersicht
Audiomodule
Netzteil-
Grundlagen
.
Universal Hochspannungsnetzteil  UHX
stabilisierte, einstellbare Ausgangsspannung bis 750V mit audiophilem Regelverhalten

Für Kleinsignal-Röhrenschaltungen, Vor- und Endstufen, oder allgemeine Hochvoltanwendungen.
Optimierte diskrete Schaltungstechnik mit Leistungs MOSFET, High-Tech Low-ESR-Elkos und ultraschnellen Gleichrichterdioden
In Verbindung mit entsprechenden Hochspannungstrafos lassen sich hochwertige Netzteile aufbauen

 seit 2019
 
Die Skizze links zeigt die Prinzipschaltung des UHX
Nach der Gleichrichtung folgt ein Elkopack von 8 Low-ESR-Elkos.
Diese können mittels Drahtbrücken auf der Leiterplatte für hohe Spannungen in Reihe und für geringere Spannungen parallel geschaltet werden. Ebenso die Ausgangs-Puffer-Elkos. Die Skizze zeigt die Reihenschaltung.

Der Regler ist diskret aufgebaut mit zwei parallgeschalteten 1000V MOSFET-Transistoren.
Der Strom wird intern auf max. ca. 300mA begrenzt.

Am Eingang wird ein Trafo mit der passenden Spannung angeschlossen. Die Spannung sollte in etwa der gewünschten Ausgangsspannung entsprechen.
Es darf auf keinen Fall Netzspannung angeschlossen  werden.

Anwendungsbereich:
Für Röhren-Vorstufen und andere Verbraucher, die einen relativ gleichmäßigen Strom ziehen.
Ebenso können kleine bis mittlere Röhren-Endstufen bis ca. 100 Watt versorgt werden.
Die Ausgangsspannung ist stufenlos einstellbar bis ca. 750 Volt DC.
Der max. Strom richtet sich nach der Differenz zwischen der Eingangsspannung an den Siebelkos (ca. 1,4-fache der Trafowechselspannung) und der eingestellten Ausgangsspannung. Diese Differenz multipliziert mit dem Strom ergibt die Verlustleistung in Watt, die nicht auf Dauer überschritten werden darf.
Bei einem Kurzschluss wird auf ca. 300mA begrenzt, was eine deutlich höhere Verlustlesitung zur Folge hat. Daher darf dieser nur kurzzeitig auftreten, wie z.B. bei Mißgeschicken beim Aufbau, usw.

Die Spannungs-Stabilität ist aus audiophilen Gründen bewusst etwas weicher gewählt worden (ca. -1V/100mA). 

Es sind vier Versionen mit unterschiedlichen Elkos lieferbar, die die max. Spannung und Kapazität bestimmen.
Die max einstellbare stabile Ausgangsspannung kann je nach Strombelastung etwas höher oder niedriger sein.


Typ
Elkos
Sieb-Kapazität
Ausg.-Kapazität
max. Trafo-Spg
max. Ausg. spg
Brumm spg.
Verlustleitung
UHX-250-1
100µF/250V Parallel
800µF/250V
200µF/250V
175V AC
ca. 200V DC
110mV/100mA
15 Watt max
UHX-250-2
100µF/250V Reihe
200µF/500V
50µF/500V
350V AC
ca. 400V DC
500mV/100mA
15 Watt max
               
UHX-450-1
47µF/450V Parallel
376µF/450V
94µF/900V
315V AC
ca. 370V DC
250mV/100mA
25 Watt max
UHX-450-2
47µF/450VReihe
94µF/900V
23µF/900V
630V AC
ca. 750V DC
1,3V/100mA
25 Watt max

UHX-450
LxBxH = 127x75x40mm
UHX-250
LxBxH = 127x75x28mm
(H = ab Unterkante Leiterplatte)
.
Preis (inkl. Mwst.)
Typ
EUR
UHX-250-1
96,00
UHX-250-2
96,00
UHX-450-1
96,00
UHX-450-2
96,00
Achtung! Keine Netzspannung als Eingang verwenden

 
 
 
 
Warnung !
Bei allen Arbeiten mit Netz-Spannungen und anderen hohen Spannungen ist besondere Vorsicht geboten und die Einhaltung der VDE-Richtlinien.
Wir lehnen in jedem Falle jegliche Haftung für resultierende Sach- und Personenschäden und sich daraus ergebende Folgeschäden grundsätzlich ab.
Jeder, der unsere Module anwendet, handelt nur und ausschließlich auf eigene Gefahr.