T.Hartwig-ELektronik
Blumenweg 3a,  D-34355 Staufenberg
Tel. 05543 - 3317, Fax 05543 - 4266
Mo-Do 10.00-12.00 + 14.00-16.00 Uhr
Ust. ID. Nr.: (VAT) DE 115268023
< zur Startseite
 
Gesamtübersicht
Audio-Module

Siebung für Vorstufen
Netzteil
Anwendungen
Netzteil
Grundlagen


Power-Siebung für Endstufen
STE-Serie mit 20 Power-Elkos (35-100V)
Universelle Power-Siebungen mit zwanzig sorgsam ausgesuchten Low-ESR-Caps und superschnellen HiPer-FRED-Dioden (30ns/30A) mit besonders niedriger Durchlassspannung für geringere Wärme
Film-Foil-Kondensatoren (KP) zur HF-Pufferung und max. Strom-Schnelligkeit.
Durch Parallelschaltung vieler kleiner Elkos ergibt sich eine wesentlich höhere Performance, als durch einen einzelnen. Geeignet für Endstufen bis ca. 500/600W und andere Verbraucher. Oder als überdimensionierte Stromversorgung für kleinere Verbraucher. Alle Module für symmetrische Spannungen. Nur noch Trafo anschließen.
Entstördrosseln im Wechselstromeingang
Ein Elko wird immer erst dann geladen, wenn die Höhe der Sinusspannung die Elkospannung übersteigt. Somit fließt in die Elkos nur kurzzeitig, während der Sinusspitze ein Ladestrom. Dieser steigt impulsartig auf einen höheren Wert, als der Verbraucher zieht, wodurch reichlich Oberwellen entstehen, die nicht nur als Störspannung auf der DC-Seite vorhanden sind, sondern auch als Hochfrequenz von den Wechselstromzuleitungen abgestrahlt wird. Die Drosseln  dämpfen diese hohe Impulsspitze ab, so das etwas geringeres Oberwellengemisch mit einem tieferen Frequenzbereich entsteht. Die Drosseln sind so bemessen, dass sie keinen störenden Spannungsabfall verursachen und optimal für verschiedene Lasten geeignet sind. Zwei kleine Bauteile mit großer Wirkung.
seit 2015
Die Drosseln sind nicht, wie bei vielen anderen zu sehen, im Gleichstrom- sonder im Wechselstromzweig angeordnet. Dadurch wird das Magnetfeld des Kerns ständig umgerichtet, wodurch die Drossel für diesen Anwendungsfall eine größere Wirkung zeigen.

Soll die Siebung nur als weitere Pufferung für ein vorhandenes Netzteil eingesetzt werden, so können die vier Dioden entfernt und durch zwei Brücken ersetzt werden

Maße: L X B = 150 x 95mm
Höhe siehe Preistabelle

Trafo-Anschluss
Am Eingang wird ein Trafo an die 15A Hochstromklemmen angeschlossen (bis 4mm2). Zwei Trafovarianten sind möglich:
1. Ein Trafo mit zwei getrennten Spannungen, wie auf der Skizze zu sehen ist. Die Punkte bedeuten gleichen Wickelsinn, bzw. gleiche Polarität. Durch den Klemmanschluss werden die beiden mittleren gebrückt, um eine symmetrische Wechselspannung zu erhalten.
2. Ein Trafo mit drei Anschlüssen, wobei die Symmetrie bereits im Trafo hergestellt wird. Der Mittelanschluss des Trafos wird dann an eine der beiden mittleren Klemmen angeschlossen.
Die Dioden sind superschnelle Vishay-Dioden (30ns/30A) mit besonders niedriger Durchlassspannung für geringere Wärme. Alle Elkos sind sorgsam ausgesuchte Low-ESR-Caps. Die Ausgangsspannung steht an kräftigen 4mm Messingbolzen zur Verfügung. Ringkabelschuhe liegen bei.
Preise STP-Serie
Typ
Höhe
Elkos
entspricht
max. Eing.spg.
EUR
STP-10/35
53mm
20x10.000µ/35V
2x100.000µ
2x25V-AC
125,00
STP-6,8/50
53mm
20x6.800µ/50V
2x68.000µ
2x35V-AC
135,00
STP-4,7/63
53mm
20x4.700µ/63V
2x47.000µ
2x45V-AC
135,00
STP-2,2/80
53mm
20x2.200µ/80V
2x22.000µ
2x58V-AC
135,00
STP-1,8/100
42mm
20x1.800µ/100V
2x18.000µ
2x70V-AC
125,00
(Höhe = ab Platine Unterkante)

 

 

.